Das Wirkprinzip

Was passiert unter den Gitterpflastern?

Durch das Aufkleben der Gitterpflaster wird die Haut in den einzelnen Feldern innerhalb der Gitterstruktur bei der kleinsten Bewegung durch ein leichtes Anheben entlastet. Diese Mikroentlastung aktiviert die Hautsensoren und führt zu einer Vielzahl von Reaktionen im Körper.

WIR EMPFINDEN:

  • weniger Schmerzen
  • Entzündungen heilen schneller ab
  • Lösen von Blockaden
  • Lockerung von Muskelverspannungen
  • Körper wird ins Gleichgewicht gebracht
  • Mikrozirkulation wird angeregt (siehe Hautrötung auf der nebenstehenden Darstellung)
Seitenspalte: 
Gitterpflaster in Aktion
Anwenderfeedback