Jana

Mein Sohn hat nach einem Krankenhausaufenthalt mit 6 Monaten ein halbes Jahr nicht mehr richtig geschlafen. Weinen, nachts einfach , es war wirklich anstrengend. Nachdem Olaf in der tape Fobi von seinem Kinderbuch und den Gittertapes erzählte dachte ich probieren schadet ja nicht. Daran geglaubt habe ich nicht wirklich. Naja, heim, tapen der Schlaflosigkeit und hoffen. Am nächsten Tag kam ich so ausgeschlafen wie lange nicht mehr zum Kurs. Herrlich. Es wirkte aich nicht nur kurz sondern dauerhaft. Mittlerweile ist mein Sohn 1,5 Jahre.
Vielen dank Olaf. Ich kann es nur empfehlen, probiert es aus!
LG Jana

Anwendermeinung verfassen

Schreiben Sie uns über Ihre eigenen Erfahrungen mit Gitterpflastern! Ob an Ihrem eigenen Körper ebenso wie bei Freunden oder Patienten.

Mit jedem Erfahrungsbericht über ihre Behandlungserfolge ermöglichen Sie anderen Anwendern, Tag für Tag, mehr über die Behandlungsmöglichkeiten der Gitterpflaster, in Kombination mit den Anwendungsbüchern von Okaf Kandt, zu erfahren. Dies hilft die Beschwerden von Patienten effektiver zu behandeln.

Wir freuen uns von Ihnen zu lesen!

Feedback einsenden